Angela Dorothea Merkel

Auf Angela Merkel wurde ich im Sommer 2005 aufmerksam und schrieb eine E-Mail über Biosophie21 an ihr Team am Vorabend der Bundestagswahl, den 17.9.2005, mein 51. Geburtstag. Umgehend bekam ich die 0815~Antwort, dass sie alles tun werde, um mein Anliegen in Taten zu verankern. Ohne zu wissen, das dieses Wort einen Werte~Kodex birgt, der die Politik als Dienerin des Willens und der Vorstellungen entlarvt? Das stufte ich als Geschwätz ein und erkannte, dass das Echo meine Nachricht als Geschwätz entlarvte. Erst 14 Jahre später ist der Werte~Kodex Biosophie21 ausgereift und bereit, den Menschen den Weg zur Freien Entscheidung zu weisen.

An jenem Abend begann meine intensive Forschung zum Widerspruch zwischen Worten und Taten, allegorisch verankert in der Zahl 17, und Leitmotiv im Leben und Beruf von Angela Merkel, geboren am 17.7.1954. Sie war für mich immer wieder ein Beispiel für das, was ich unterlassen musste, um weiterzukommen.

Der Zeilen21Code des obigen Kommentars ist 94 für Sinnbereitschaft und das Gegenteil des deutschen Leitmotivs Opferbereitschaft 49. Fügung natürlich.